Skip to content

Altersarmut – Risiko für die Nicht-Regierung

18. August 2010

Zuerst die Nachricht aus dem ARD-Videotext:

Kommission gegen Altersarmut

Die Regierung will Anfang 2011 eine Kommission gegen Altersarmut einsetzen.

Diese solle „Vorschläge machen, wie jemand, der sein Leben lang Vollzeit gearbeitet hat, auch ein Alterseinkommen hat, das ein menschenwürdiges Leben ermöglicht“, sagte die stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Fischbach (CDU), der „Rheinischen Post“.

Hintergrund ist die wachsende Zahl gering bezahlter und wechselnder Beschäftigungsverhältnisse, die zu einem Anstieg von Altersarmut führt.

Aber ich weiß jetzt schon, da werden wieder nur die sogenannten Experten gefragt, die von Tuten und Blasen absolut keine Ahnung haben.

Ich habe ca. 35 Jahre Vollzeit als Freiberufler gearbeitet. Die meisten Beschäftigten in der Filmbranche sind nun mal freiberuflich tätig, die anderen sind Festangestellte der jeweiligen Fernsehsender, nur dass diese Sender oft genug auf die Freien zurückgreifen, da sie nur allein mit Festangestellten keinen Film wie z.B. ‘Tatort’ oder Serien wie ‘Der Alte’ erstens in der Zeit und zweitens im Budget fertig stellen könnten. Drehzeit für einen Tatort ca. 5 Wochen für 90 Min., Drehzeit für 60 Min.-Serie ‘Der Alte’ 3 Wochen. Die Kosten mit Festangestellten würden sich verdreifachen.

In meiner Jugend, also den 60er – 70er Jahre waren Risiken bezüglich der Rente kein Thema. Die private Altersvorsorge ebenso wenig. Nur zweimal in den 20 Jahren beim Film war ich längere Zeit arbeitslos. Bei den meisten Produktionen wurden Steuern und Abgaben direkt abgezogen. Nur die Politik hat unser Alter rein finanziell verschlechtert.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: