Skip to content

Der Hype und der Streit um Street View

15. August 2010

Alles nur Ablenkung, denn die wirklich wichtigen Probleme, die wir in diesem Land haben, werden durch diese aufgebauschte Diskussion wirklich sehr gut in den Hintergrund gedrängt.

Thema Nr.1 sollte eigentlich das Kürzungspaket der Nicht-Regierung sein, aber stattdessen wird über etwas diskutiert, was wir in unseren Fernsehserien tagtäglich erleben; unsere Straßen und Häuser werden ständig ab gefilmt und keinen regt es auf. Und was ist bei Google dann zu sehen – nichts anderes. Halt, doch – es sind eigentlich Standbilder. Und dann diese sogenannten Umfragen. Das Frauen diese Aufnahmen ablehnen, hat oft auch damit zu tun, dass, wenn sie mal ungeschminkt aus dem Haus gehen, so nicht fotografiert werden wollen. Eitles Volk, kann ich da nur sagen.

Thema Nr.2 sollte die Neuberechnung der Hartz IV-Sätze sein, kommt aber nur als Nebensache in den Medien vor.

Thema Nr.3 müsste eigentlich die Gesundheits-(Nicht)-Reform sein und die Zusatzbeiträge. Läuft auch nur unter ‘ferner liefen’.

Thema Nr.4 könnte auch an erster Stelle stehen, denn es ist die Nicht-Regierung selbst, aber daran traut sich die Medienlandschaft einfach nicht ran, denn dazu müssten die Journalisten ja Stellung beziehen und dann würde die versammelte Presse zum nächsten Presseball nicht mehr eingeladen.

Also wird über Google und seine Projekte hergezogen und wenn diese ausgelutscht sind, dann kommt wieder Facebook dran.

Hier bei Heise über Street View und Google

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: