Skip to content

„Sehe ich Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht“

5. August 2010

Der Satz stammt nicht von mir, sagt aber gerade in der heutigen Zeit, mit diesen Problemen behaftet, mehr als ein „Lebensgefühl“ aus. Ich bin umzingelt von politischen Vollpfosten.

Jede Regierung ist erst mal auf Machterhalt aus. Als nächstes kommt die Klientel der jeweiligen Parteien, hier kommt in erster Linie die monetäre Lobbyarbeit zum tragen. Wer gut schmiert, der gut fährt. Immer vorgeschoben wird die Internationalität der nationalen Beschlüsse. Nur die sg. „Weltgemeinschaft“ schert sich einen Dreck, denn wenn es ans Eingemachte geht, ist sich ja doch erstmal jeder selbst der Nächste.

Seit knapp acht Monaten ist jetzt eine neue Konstellation von Regierung in diesem Land am Nicht-Herrschen, sondern fast ausschließlich am Dilettieren. In dieser Zeitspanne wurde die Währung des €uro-Raumes auf das Massivste angegriffen von der eigenen Klientel dieser Regierung. Und was passiert mit diesen Verbrechern? Nichts.

Die Stimmung in diesem Land tendiert immer mehr zur Resignation. Das heißt für mich aber auch, der sg. „Souverän“, auch als Wähler tituliert, hat die „Klamotten“, wie schon Koch, Köhler und Lafontaine, einfach hingeschmissen und das Gehirn abgeschaltet.

Doch damit spielen sie der Lumpenelite, die sich nur noch am vollstopfen sind, einfach in die Hände. Soll diese Lumpenelite einfach alles an sich reißen, ohne Gegenwehr?

Auf die Gewerkschaften kann man sich nicht mehr verlassen. Die zaghaften Statements der Herren „Obergewerkschafter“ sind inzwischen so lächerlich wie die „Versprechen“ der Dünnschißpartei, auch FDP genannt. Und gerade von denen kommt der Anspruch auf eine „geistig-politische Wende“ in diesem Land.

Haben wir eigentlich alle um uns herum nur noch mit Vollpfosten zu tun? Ich selbst bin auch kein sg. „Leithammel“, dazu fehlen mir zu viele Voraussetzungen, aber ich kann immerhin zum Nachdenken anregen. Was ich hiermit tue.

Ich habe auch nur viele Fragen, keine Lösungen, habe aber ein weit offenes Ohr für Vorschläge, wie es mit diesem Land weitergehen soll. Alle, die noch nicht lobotomiert sind, sind aufgerufen, sich am Nachdenken zu beteiligen.

 

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: