Skip to content

Rösler und ‘seine’ Experten

5. August 2010

Es ist immer wieder erstaunlich, wie Gesetze entstehen oder geändert werden.

Da hat jetzt unser aller Bundesgesundheitsminister Rösler ein großen Wurf angekündigt und seine Experten, die ihm in dieser Eigenschaft zuarbeiten, übersehen einfach mal so eine der wichtigsten Gesetzeslücken.

„Wir nutzen für einige wenige Produkte die uns gebotenen rechtlichen Möglichkeiten der Preisgestaltung, um die Ertragseinbußen durch den heraufgesetzten Zwangsrabatt etwas abzumildern“, bestätigt ein Merck-Sprecher. „Die Erhöhung des Herstellerzwangsrabatts“ sei „aus Sicht von Merck Serono unverhältnismäßig hoch und stellt in seiner Dauer von über drei Jahren auch eine wirtschaftliche Belastung dar“.

Ich bin mir sicher, übersehen wurde da mal gar nichts, denn wenn es um die Pharmaindustrie geht, dann gibt es kaum ein Komma in den Gesetzestexten, dass deren Anwälte und Lobbyisten jemals übersehen werden.

Hier im Spiegel

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: